0

INTERVIEW MIT DANIEL ETTER

Kategorien

Der Pulitzer-Preisträger Daniel Etter wird am Freitag, den 12. Oktober, auf den FOTOTAGEN 2018 mit Canon zu Gast sein. Wir freuen uns auf seinen Vortrag "Geschichte erleben | Fotojournalismus und die Kraft von Bildern". In unserem Interview verrät der Fotograf, wie er zum Fotojournalismus gekommen ist und wann er weiß, dass er ein gutes Bild eingefangen hat. Außerdem erfahren Sie, was die Besucher seines Vortrags auf den FOTOTAGEN erwartet.

 

Hallo Daniel, du hast Politikwissenschaften studiert, bist also über das Schreiben zum Journalismus gekommen. Wie kam es dazu, dass du heute Fotojournalist bist?

 

Das war eine bewusste Entscheidung und das Ziel Fotojournalismus hatte ich schon zu Beginn meines Studiums. Ich habe mich auch auf Fotoschulen beworben, dann aber dagegen entschieden. Mir war es wichtig, eine breite Bildung zu genießen und den Beruf nicht nur visuell anzugehen, sondern auch die Kontexte zu verstehen in denen meine Arbeit stattfindet. Das Politikstudium hat dabei geholfen.

 

Daniel_Etter1

 

 

Was sind für dich besonders wichtige Elemente einer guten Reportagefotografie?

 

Sie muss Emotionen wecken und entweder Bekanntes in einen neuen Zusammenhang setzen oder Unbekanntes aufzeigen. Das kann in einem Apartmenthaus in Deutschland umgesetzt werden oder in den Bergen Afghanistans. Wichtig ist, dass die Betrachter überrascht sind, dass sie lernen, neue Erkenntnisse haben oder berührt sind.

 

Daniel_Etter2

 

057A70293

 

 

Du hast 2016 den Pulitzer Preis für Journalismus in der Kategorie „Breaking News Photography“ erhalten. Die Fotografie zeigt einen bewegten und emotional aufgelösten Familienvater, dem es knapp gelungen ist, seine kleinen Kinder und sich über das Mittelmeer an die griechische Küste zu retten. Ahnt man, wenn man solch ein Bild eingefangen hat, dass es in der Öffentlichkeit diesen Grad an Aufmerksamkeit erfahren wird/kann?

 

Ich merke, wenn ich ein gutes Bild habe, weil es selber etwas bei mir hinterlässt. Bei mir selber Emotionen auslöst. Dieses Foto ist das extremste Beispiel dafür. Ich habe mit dieser Familie am Strand geweint, weil ich so von ihren Emotionen überwältigt war. Ich versuche diese Emotionen in Bilder zu übersetzen und ich hatte damals das Gefühl, es sei mir gelungen. Welche Reaktionen und welche Aufmerksamkeit es erfahren wird, habe ich nicht ahnen können.

 

Daniel_Etter4

 

 

Auf unseren FOTOTAGEN 2018 wirst du am Freitag zusammen mit Canon zu Gast sein und einen Vortrag zum Thema „Geschichte Erleben | Fotojournalismus und die Kraft von Bildern“ halten. Kannst du unseren Besuchern bereits Näheres verraten, was sie in deinen Vorträgen erwartet?

 

Ich werde über die Entwicklung un die Wendepunkte in meiner Arbeit erzählen, darüber wie ich zum Fotojournalismus gekommen bin, warum ich bis heute an seine Kraft glaube und welche Verantwortung er mit sich bringt.

 

Daniel_Etter5

 

 

Vielen Dank, zum Abschluss… Erzähl uns bitte welche Kameras und Objektive du von Canon benutzt?

 

Momentan eine 5D Mark IV und die allermeiste Zeit ein EF 50 MM / 1,2 L USM oder ein EF 35 MM / 1,4 L II USM. Für meine Reportage in Rumänien, über die ich bei den VIP Tagen am 13.10. erzählen werde, habe ich eine EOS R und eine RF 50 / 1,2 L USM benutzt.

 

Daniel_Etter6

 

 

Daniel Etters Auftritt auf den FOTOTAGEN 2018 wird freundlicherweise von Canon präsentiert. Hier können Sie Ihren Platz für den Vortrag "Geschichte erleben | Fotojournalismus und die Kraft der Bilder" buchen.



Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

FOTO MEYER digital imaging GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Datenschutzbeauftragter

FOTO MEYER Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)