0

INTERVIEW MIT CHRIS RAPHAEL

Kategorien

Set-Fotografen, wie Chris Raphael, haben nicht nur die Aufgabe Porträts der Schauspieler anzufertigen. Hauptsächlich ist Chris während des Drehs am Set und fotografiert die Szenen, aber auch Motive hinter den Kulissen. In unserem Interview gibt der Fotograf ein paar Tipps anhand der Sony A7RIII Kamera, die wichtig für die Arbeit am Filmset sind.

 

Immer die richtige Einstellung

 

Für den Fotografen Chris Raphael bedeutet das arbeiten am Filmset ständige Veränderung. An einem Tag fotografiert er eine wilde Verfolgungsjagd, mit Rennwagen in der afrikanischen Wüste – am nächsten eine Schießerei in der Pariser Metro, die nur mit Lampen ausgeleuchtet wird.

 

Chris erzählt uns, wie wichtig es für ihn ist, sich bei den ständig verändernden Umständen am Set auf seine Kamera verlassen zu können. Die technischen Möglichkeiten zu kennen und zu nutzen. Das war für Chris auch der Grund dafür, in die hilfreichen Features, die ihm das Sony System bietet, zu investieren. Er arbeitet gegenwärtig mit drei Sony α7R IIIs Kameras.

 

chris-raphael-sony-alpha-6300-steve-buscemi-copyright-Sony-Pictures-Television

 

chris-raphael-sony-alpha-7RII-brad-pitt-dressed-in-1920s-outfit

 

 

Auf alle Möglichkeiten vorbereitet sein

 

TV und Filmproduktionen sind ständig in Bewegung. Der Fotograf muss immer für den entscheidenden Moment bereit sein. Chris arbeitet deshalb mit drei Kameras gleichzeitig, um auf alles vorbereitet zu sein. Er nutzt die umfangreichen Speichereinstellungen der α7R III, auf die mit den Tasten 1, 2 und 3 auf die man mit dem Modusdrehrad schnell zugreifen kann. Das hilft ihm, sich den wechselnden Motiven anzupassen: „Da die Einstellungen in der Kamera gespeichert sind, habe ich die Gewissheit, von der Einstellung, die ich bei hellem Licht benutze, schnell zu einer zu wechseln, die angemessener für ein dunkles Studio ist, das mit Kunstlicht ausgeleuchtet wird oder sogar zu einer Einstellung mit Slow Shutter für eine Panoramaaufnahme.“

 

chris-raphael-sony-alpha-7RII-2-actors-in-costume-sit-in-a-dimly-lit-barn

 

chris-raphael-sony-alpha-7RII-actor-dressed-as-pilot-poses-for-the-camera

 

 

Lautloses Fotografieren

 

Während gedreht wird, müssen Filmset-Fotografen unsichtbar und lautlos sein. „Nichts, was man macht, sollte die Schauspieler ablenken oder die Künstler bei ihrer Arbeit stören“, sagt Chris. „Bei der α7R III ist für mich eine der entscheidenden Veränderungen der geräuschlose Aufnahmemodus und ein neigbares Display. Mit diesen Funktionen kann ich mich hinter der Hauptkamera verstecken und am Display die perfekte Aufnahme heraussuchen, ohne durch das Objektiv zu schauen. Somit bin ich außerhalb des Blickfeldes der Schauspieler, und verursache keine störenden Geräusche.“

 

chris-raphael_Jackie_Chan

 

 

Licht ins Dunkel mit hohen ISO-Einstellungen

 

„Viele Filmsets in Filmstudios sind sehr dunkel, wie es die Mehrheit der Regisseure heutzutage bevorzugt“, sagt Chris, „ich muss also mit Einstellungen für hohe Empfindlichkeit wie ISO 4000 oder 5000 und lichtstarken Objektiven arbeiten.“ Glücklicherweise bietet die α7R III beeindruckend geringes Rauschen bei hohen ISO-Einstellungen. Zusätzlich hilft die immer weiter ansteigende Anzahl an E-Mount-Objektiven von Sony mit schneller Blendenöffnung, wie das 35 mm f/1,8; 55 mm f/1,8; 85 mm f/1,8 und 24-70mm f/2,8.

 

Chris_Raphael_Car

 

 

Auf das Wichtige fokusieren

 

Gestochen scharfes, präzises und geräuschloses Fokussieren ist essenziell für Filmset-Fotografen, besonders, wenn man unter schlechten Lichtbedingungen arbeitet. „Mit dem Hybrid-Autofokus der α7R III ist es für mich so einfach wie nie zuvor geworden, auf ein Motiv scharf zu stellen und es im Fokus zu behalten. Die Autofokus-Fähigkeiten sind unglaublich“, sagt Chris, „und das ist unverzichtbar, weil man keine zweite Chance für eine gute Aufnahme bekommt. Wenn man mit großer Blendenöffnung arbeitet, ist die Autofokussierung mit Augenerkennung besonders hilfreich. Früher habe ich 10 Bilder geschossen und nur vier davon waren gestochen scharf – jetzt sind es 8 oder 9, oder sogar alle!“

 

Chris erklärt: „Bei jedem Job kann es zu einer Mischung aus schwierigen Lichtverhältnissen, Action-, Portrait- und Landschaftsaufnahmen kommen. Die Sony A7R III ermöglicht es einem, sich schneller anzupassen und verhindert so, dass man Aufnahmen verpasst, was für einen Filmset-Fotografen wirklich entscheidend ist. Die Filmfirma gibt Millionen von Dollar aus und sie können nicht kurz alles anhalten, weil du gerade auf deine Kamera geschaut hast. Du musst genau wissen, welche Verschlusszeit oder welches Objektiv funktionieren wird und bereit sein. Du hast nicht genügend Zeit, um herumzuprobieren!“

 

 

Chris ist Fotografiebotschafter von Sony Europe. Mehr zu seiner Arbeit ist unter www.sony.de/alphauniverse zu erfahren.



Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

Foto Meyer GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Datenschutzbeauftragter

Foto Meyer Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)