0

DAS UMWELTFOTOFESTIVAL »HORIZONTE ZINGST«

Kategorien

Zum 10. Mal bereitet sich das Ostseeheilbad Zingst auf das Umweltfotofestival »horizonte zingst« vor. Der bekannte Fotograf Klaus Tiedge ist seit 2008 Kurator für die Erlebniswelt Fotografie Zingst. In unserem Interview erzählt er, wie »horizonte zingst« bewusst auf das Medium Fotografie setzt, um für Natur-und Umweltschutz zu werben und damit gleichzeitig große und wichtige Themen unserer Zeit zu behandeln.

 

Guten Tag Herr Tiedge, erinnern Sie sich noch an Ihre erste Kamera?

 

Als wäre es gestern gewesen. Ich war in der vierten Klasse im Jahr 1954. Es war eine Rolleicord, eine zweiäugige Spiegelreflex und »kleine Schwester der Rolleiflex«.

Mit dieser Kamera wurde ich von meinen Klassenkameraden als »Profi« angesehen. Von den Rollfilmen im Format 6x6 cm habe ich, schwarzweiß, versteht sich, Kopien angefertigt. Die Schnappschüsse von meinen Freunden finden sich wahrscheinlich heute noch in manchem Familienalbum.

 

eroffnung_klaus_tiedge ©Frank Burger

 

gettogether

 

seebruecke_zingst_impression_0 ©Anke Großklaß

 

lichtertanz_2014_cpeter_prast_06_0 ©Peter Prast

 

 

Wo legen Sie den Schwerpunkt in der Ausrichtung des Fotofestivals?

 

Die Betonung liegt auf »Umwelt«. Damit ist »Horizonte« Zingst ein besonderes  Festival mit thematischer Ausrichtung. Natur ist das zentrale Thema. Wer heute Natur sagt, der darf sich um den Bereich Umwelt nicht drücken. Umweltschutz mit visuellen Mitteln, steht deshalb ganz oben auf dem Programm. Großartige Bilder von faszinierenden Landschaften und Artenvielfalt wecken in einem positiven Sinne mit emotionaler Kraft die Liebe zur Natur.

 

fws13_guenther_nowald_kranichbeobachtung ©Guenther Nowald

 

fws13_mario_mueller_kraniche ©Mario Mueller

 

fws13_klaus_herbert_schroeter_rotwildpirsch ©Herbert Schroeter

 

Wolfgang_Gruender_Hirsche ©Wolfgang Gruender

 

Wolfgang_Gruender_sunset ©Wolfgang Gruender

 

 

Was ist für Sie der besondere Reiz an der Fotografie?

 

Das begeisternde an der Fotografie ist für mich die Vielschichtigkeit der thematischen Ausrichtung und der persönlichen Orientierung. Von der liebhaberischen Hobbyfotografie über professionelle Arbeitsgebiete bis hin zu höchsten künstlerischen Sphären reicht das Spektrum. Ich sage immer: Die Fotografie ist wie ein Haus mit vielen Zimmern. Wir müssen alle Räume mit attraktiven Bildern vor Augen führen.

 

hz15_festivalevent_greifvoegelshowcanke_grossklass ©Anke Großklaß

 

canke_grossklass_07 ©Anke Großklaß

 

fotoworkshop_impression ©Anke Großklaß

 

hz16_fotoschule_impressionencdirk_bleyer

 

 

Haben Sie in Zingst einen Lieblingsort, um selbst fotografieren zu gehen?

 

Ich bin immer hin- und hergerissen zwischen dem Ostseestrand und den Boddengewässern. Nach etwas stressigen Arbeitstagen zieht es mich immer wieder auf den Boddendeich in Richtung Meiningen-Brücke, um den Zug der Vögel im Abendlicht mit der Kamera zu beobachten. An anderen Tagen finde ich wundervolle Motive am Rande der Dünenlandschaft bis hinauf zum Weststrand.

 

hz15_nationalparks_in_mvctimm_allrich_01 ©Timm Allrich

 

 

Weitere Informationen zum Umweltfotofestival »horizonte zingst« finden Sie hier.



Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

Foto Meyer GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Datenschutzbeauftragter

Foto Meyer Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)