Sirui Stativ-Kugelkopf K-10X

Stativkopf
UVP EUR 109,00 
EUR 99,00 
inkl. MwSt., zzgl. Versand
jetzt bestellen, in Kürze wieder verfügbar
Artikelnummer
1027073
More Information
Belastbarkeit maximal20 kg
Gewicht350 g
Dieser Kugelneiger ist sehr präzise und sorgfältig verarbeitet. Seine hohe Qualität verdankt der K-10X besonders präzisen High-End CNC-Fräsen und einer hochwertigen Oberflächenvergütung. Nicht von ungefähr beträgt die Toleranz zwischen Kugel und Lager max. 0,01 mm. Das gewährleistet einen besonders weichen Kugellauf und ein optimales Handling. In dieser Hinsicht übertrumpft der K-10X sogar viele deutlich teurere Kugelneiger. Außerdem bietet der Kugelneiger eine enorme Tragfähigkeit von bis zu 20 kg. Eines der wichtigsten Features ist die Sperrschraube zum Voreinstellen der maximalen Kugelfreigängigkeit. Darüberhinaus besitzt der K-10X drei Nivellierlibellen, einen Drehteller mit Skala und eine Arca-kompatible Schnellkupplung für ein schnelles und einfaches Aufsetzen und Abnehmen einer Kamera mithilfe der beiliegenden Klemmplatte. Der Neiger passt für Stative mit einer 3/8-Zoll-Anschlussschraube. Für eine Verwendung an Stativen mit einer 1/4-Zoll-Schraube wird ein separat erhältlicher Gewindeadapter benötigt.

Hochwertiger Neiger in Profi-Qualität mit besonders weichem Kugellauf und optimalem Handling
Dieser Kugelneiger gehört zur KX-Serie, der Königsklasse unter den Sirui-Kugelneigern. Der Neiger ist sehr präzise und sorgfältig verarbeitet. Seine hohe Qualität verdankt der K-10X besonders präzisen High-End-CNC-Fräsen und einer hochwertigen Oberflächenvergütung. Nicht von ungefähr beträgt die Toleranz zwischen Kugel und Lager max. 0,01 mm. Das gewährleistet einen besonders weichen Kugellauf und ein optimales Handling. In dieser Hinsicht übertrumpft der K-10X sogar viele deutlich teurere Kugelneiger. Außerdem bietet der Kugelneiger eine enorme Tragfähigkeit von bis zu 20 kg.
Zum Beispiel zum Drehen und Neigen der montierten Kamera bei stativbasierten Aufnahmen

Der K-10X eignet sich für alle Arten von Kameras, darunter zum Beispiel Spiegelreflexkameras und spiegellose DSLM-Kameras. Die Einsatzmöglichkeiten des Kugelneigers sind breit gefächert: Man kann den Neiger zum Beispiel zwischen seiner Kamera und einem Stativ montieren. Mithilfe des Neigers kann man die Kamera dann stufenlos drehen und neigen, um sie ganz genau auszurichten.
Großer, gut bedienbarer Drehknopf zum stufenlosen Regulieren der Kugelfriktion

Der Neiger besitzt einen großen Drehknopf zum Verstellen der Kugelfriktion. Die Friktion beeinflusst die Freigängigkeit der Kugel. Je höher die Friktion, desto niedriger ist die Freigängigkeit. Und je geringer die Friktion, desto freigängiger ist die Kugel. Dank eines recht langen Verstellwegs kann man die Kugelfriktion sehr fein regulieren. Bezogen auf die Freigängigkeit der Kugel umfasst der Verstellbereich eine Spanne von sehr freigängig bis komplett fixiert. Und wenn man eine relativ hohe Friktion eingestellt hat, dann kann man die montierte Kamera sehr präzise bewegen. Das erlaubt selbst feine Korrekturen der Kameraausrichtung.
Mit Sperrschraube zum Voreinstellen der maximal möglichen Öffnung des Friktionsdrehknopfs

Der Drehknopf zum Regulieren der Kugelfriktion besitzt eine integrierte Sperrschraube, mit der man voreinstellen kann, wie weit sich der Knopf aufdrehen lässt. Auf diese Weise kann man die maximale Freigängigkeit der Kugel festlegen: Je früher der Drehknopf gestoppt wird, desto geringer ist die maximale Freigängigkeit. Wenn man den Kugelneiger für eine Kamera mit einem schweren Teleobjektiv benutzt, sollte man einstellen, dass der Knopf nur leicht aufgedreht werden kann. Durch ein frühes Stoppen des Drehknopfs wird verhindert, dass man den Knopf versehentlich so weit aufdreht, dass die Freigängigkeit der Kugel zu hoch wird. Eine zu hohe Freigängigkeit dazu führen würde, dass die montierte Kamera durch das Gewicht des angeschlossenen Objektivs zum Kippen gebracht wird. Das System mit der integrierten Sperrschraube erspart auch einen zusätzlichen Verstellknopf für eine Friktionsbremse.
Mit Hochformatöffnung und 360-Grad-Drehteller für Panoramafotos und Kameraschwenks

Der Kugelneiger besitzt eine Hochformatöffnung für Porträtfotos und einen 360-Grad-Drehteller mit einer detaillierten Skala. Der Drehteller ermöglicht zum Beispiel Panoramaaufnahmen oder gleichmäßige Kameraschwenks. Die Friktion des Tellers lässt sich mit einem zweiten Drehknopf regulieren. Das bedeutet auch, dass man die Friktion des Kugelgelenks und die Friktion des Drehtellers völlig unabhängig voneinander verstellen kann.
Arca-kompatible Schnellkupplung mit Schraubklemmung und Sicherheitsstift

Der Kugelneiger ist mit einer Arca-kompatiblen Schnellkupplung ausgestattet. Dank der Kupplung und der beiliegenden Wechselplatte kann man seine Kamera schnell und einfach am Neiger festmachen. Und ebenso schnell und einfach lässt sich die Kamera auch wieder abnehmen. Die Kupplung besitzt eine Klemmschraube zum Einspannen der Wechselplatte. Außerdem hat sie einen gefederten Sicherheitsstift. Der Stift verhindert, dass die Wechselplatte mit der daran montierten Kamera aus der Kupplung rutschen kann, während die Schraubklemmung geöffnet ist.
Mit drei Libellen für genaues Nivellieren der Kupplung im Quer- und Hochformat

Die Schnellkupplung besitzt drei Libellen. Die Libellen erleichtern ein genaues Nivellieren des Neigers. Und genaues Nivellieren ist für gelungene Panoramafotos und Videoaufnahmen beinahe unerlässlich. In die Oberseite der Kupplung ist eine Dosenlibelle eingelassen. Sie erleichtert das Nivellieren für Aufnahmen im Querformat. Und an der Außenseite der Schnellkupplung befinden sich zwei im 90 Grad versetzte Stablibellen. Sie dienen zum Nivellieren im Hochformat.
Inkl. Wechselplatte mit 1/4-Zoll-Kameraschraube, gummierter Oberseite und Slide-Stoppern

Die Arca-kompatible Wechselplatte besitzt eine 1/4-Zoll-Kameraschraube mit einem Klappbügel. Mithilfe des Bügels kann man die Schraube in das Stativgewinde seiner Kamera einschrauben, um die Platte an der Kamera zu befestigen. Man kann aber auch den beiliegenden Inbusschlüssel benutzen. An der Oberseite der Wechselplatte befinden sich mehrere strukturierte Gummistreifen. Die Gummistreifen dienen als Auflagefläche für die montierte Kamera. Sie schonen das Kameragehäuse. Auf diese Weise wird ein Zerkratzen des Gehäuses verhindert. Außerdem sind die Gummistreifen rutschfest, so dass sich die montierte Kamera nicht verdrehen kann. Abgesehen von den rutschfesten Gummistreifen besitzt die Wechselplatte noch zwei Slide-Stopper. Auch die Slide-Stopper dienen als Verdrehschutz. Die Stopper sind vor allem für Hochformataufnahmen mit schweren Objektiven wichtig, denn sie verhindern, dass die montierte Kamera durch das Gewicht des Objektivs dazu gebracht wird, sich nach unten wegzudrehen.
3/8-Zoll-Innengewinde zum Anbringen des Neigers an einem Stativ oder an einem Dolly

Der Kugelneiger besitzt an der Unterseite ein 3/8-Zoll-Innengewinde. Er lässt sich daher an jedem Stativ und an jedem Video-Dolly mit einer entsprechenden Befestigungsschraube montieren. Um den Kopf an einem Stativ mit einer 1/4-Zoll-Schraube anzubringen, benötigt man einen passenden Gewindeadapter. Dieser ist nicht im Lieferumfang enthalten.
More Information
Belastbarkeit maximal20 kg
Gewicht350 g
SchnellwechselplatteTY-50 universal
MaterialAluminium
SonstigesAluminium
EAN6952060000329
Artikelnummer1027073