0

ZOORUNDGANG MIT DEM NIKON 180-400MM/4.0 FL ED

Kategorien

Tobias Purgand hat für Sie das Zoomobjektiv 180-400mm/4.0 FL ED an seiner Nikon D850 im Berliner Zoo getestet und erklärt, weshalb für ihn diese Kombination ideal für Naturfotografen ist.

 

Tobias_Purgand_5 ©Tobias Purgand – Zoo Berlin

 

 

Königliche Kombination

 

Man nehme die derzeit beste Wildlife Kamera Nikon D850 und kombiniere Sie mit dem neuen Nikon Superteleobjektiv 180-400mm/4.0 FL ED mit eingebautem 1,4x Telekonverter. Was man erhält ist die wahrscheinlich qualitativ hochwertigste und vor allem flexibelste Kombination im Telebereich überhaupt.

 

Tobias_Purgand_1 ©Tobias Purgand – Zoo Berlin

 

 

 

Was macht die Nikon D850 eigentlich zur besten Wildlife Kamera?

 

Neben der unangefochtenen Bildqualität, dem konkurrenzlosen Dynamikumfang und dem enorm guten Rauschverhalten der Kamera, ist vor allem die hohe Auflösung mit 46 Megapixeln für diese Aussage ausschlaggebend. So kann man mit moderatem Auflösungsverlust im crop Modus der Kamera arbeiten und so ohne Objektivwechsel die Brennweite um den Faktor 1,5 verlängern. Die ca. 20 Megapixel reichen am Ende in der Regel immer noch locker für alle gängigen Anforderungen. Dass dieser kleinere Bildausschnitt sogar mit Hilfe von Abdunkelung im optischen Sucher angezeigt wird, ist dabei äußerst hilfreich.

 

Damit ergibt sich mit dem Nikon 180-400 ein berechnetet maximaler Zoombereich von 180-840mm Kleinbild mit einer Lichtstärke von 4-5,6. Die extrem gute Naheinstellgrenze von 2m ab Sensorebene ändert sich dabei überraschender Weise beim Zoomen nicht. Somit sind auch Makroaufnahmen mit einem Abbildungsmaßstab von ca. 1:1,86 möglich. Verrückt!

 

Tobias_purgand_2 ©Tobias Purgand – Zoo Berlin

 

 

Warum habe ich das neue Nikon 180-400mm/4.0 FL ED für meinen Zoorundgang genutzt?

 

Ich habe bereits viel Gutes über das neue Telezoomobjektiv gelesen. Trotzdem war ich nach den ersten paar Fotos überrascht, wie gut es wirklich ist. Der blitzschnelle Autofokus lässt erahnen, wie gut diese Linse auch für Sportfotografie geeignet sein wird. Die Bildschärfe würde ich tatsächlich als Festbrennweiten ähnlich bezeichnen. Da macht sich die kompromisslose, jedoch aber immer noch relativ leichte Bauweise (3500g) des Objektivs bemerkbar. Ein hoher Bildkontrast, nur minimale Abbildungsfehler wie Vignettierung oder Farbsäume sowie eine traumhafte Unscharfzeichnung im Bokeh runden das Ganze zu vollster Zufriedenheit ab.

 

Tobias_Purgand_3.1 ©Tobias Purgand – Zoo Berlin

 

 

Fazit

 

Gerade in der Kombination mit der neuen Nikon D850 kann ich das Nikon 180-400mm/4.0 FL ED jedem Profi und ambitioniertem Tier- oder Sportfotografen nur empfehlen. Eine flexiblere Kombination in Profiqualität gibt es meiner Meinung nach zur Zeit nicht.

 

 

Weitere Bilder von Tobias Purgand finden Sie hier.


Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

FOTO MEYER digital imaging GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Datenschutzbeauftragter

FOTO MEYER Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)