0

TEAMINTERVIEW MIT PAUL MAGURA

Kategorien

Mit welchen Kameras fotografieren unsere Mitarbeiter am liebsten? Welche Produkte sind ihre Geheimtipps und was hätten sie gern unter ihrem eigenen Weihnachtsbaum liegen? Diese Woche mit Paul Magura.

 

Warum hast du mit der Fotografie angefangen, was gefällt dir daran?

 

Angefangen habe ich, als ich mich auf eine größere Reise vorbereitet habe. Ich wollte den Trip für meine Familie und vor allem für mich festhalten. Die Leute, die Orte, was mir alles passieren sollte. Mir wurde schnell bewusst, dass „knipsen“ nicht in Frage kam, dafür faszinierte mich die Technik zu sehr. Also bestellte ich mir meine erste digitale Kamera, damals eine gebrauchte Nikon D3000 mit dem Nikkor 35mm F1.8 DX. Je mehr ich mich mit der Technik beschäftigte, desto mehr interessierte mich auch der Fotojournalismus und alles Dokumentarische.

 

Diane Arbus, Robert Frank, Steve McCurry und James Nachtwey gehörten zu der Zeit zu den größten Inspirationen.

Mich fasziniert bis heute vor allem die Möglichkeit der Fotografie etwas aus einer bestimmten, sehr subjektiven Sicht zu zeigen. Unbekanntes, Schönes, Trauriges.

 

Teaminterview mit Paul Magura

 

 

Welche Art von Fotografie interessiert dich und wo findest du deine Inspiration?

 

Seit einiger Zeit bin ich sehr von den Aufnahmen von Gregory Crewdson und Stephen Shore inspiriert. Vor allem Crewdson hat eine sehr cineastische Bildsprache, die großen Wert auf kleinste Details und hohen technischen Aufwand legt. Beklemmende Stimmungen, dunkle Orte und Alptraumfantasien sind für mich sehr interessante Themen, die ich auch in der hier gezeigten Serie „Bazaar of Dark Dreams“ selbst umgesetzt habe.

 

Eine sehr große Inspiration für diese Art von Bildern sind für mich Bücher, unter anderem sämtliche Kurzgeschichten von Stephen King.

Als Kontrast dazu fotografiere ich sehr spontan im Alltag. Dort lege ich mehr Werte auf Formen, Situationen und vorhandene Lichtstimmungen.

 

Paul_Magura_1

 

 

Wenn du nur mit einer einzigen Kamera/Objektiv Kombination Fotografieren dürftest, welche wäre es zur Zeit?

 

Die beste Kombination ist für mich ein gutes, lichtstarkes 50mm Objektiv (KB) und eine kleine Kamera. Deshalb würde ich mich momentan für die Sony Alpha 9 mit dem Sony 55mm F1.8 ZA entscheiden. Beides lässt sich leicht verstauen, die Alpha 9 ist unfassbar schnell und zuverlässig und das 55mm F1.8 ZA hat für mich einen der schönsten „Looks“.

 

Paul_Magura3

 

 

Gibt es 2019 für dich ein Produkt, das zu wenig Beachtung gefunden hat und welches du, als Geheimtipp empfehlen würdest?

 

Mich persönlich hat dieses Jahr der Prvke von Wandrd sehr überzeugt. Ein klasse Fotorucksack, der viel Platz für alltägliche Dinge bietet, super verarbeitet ist und zudem auch noch klasse aussieht. Ich kann diesen Rucksack absolut jedem empfehlen, der einen Rucksack sucht, bei dem man sich nicht zwischen Alltagsrucksack und Fotorucksack entscheiden muss.

 

Teaminterview mit Paul Magura

 

 

Was darf in deiner Fototasche auf keinen Fall fehlen?

 

Jeder sollte ein Putztuch und einen guten Blasebalg in der Tasche haben. Ein Ersatzakku darf natürlich auch nicht fehlen!

 

Paul_Magura4

 

 

Du warst in diesem Jahr artig und darfst dir vom Foto-Weihnachtsmann etwas wünschen. Was wäre es?

 

Das wäre für mich definitiv die Fujifilm GFX100 Mittelformatkamera mit dem Fujinon 63mm F2.8.Es gibt momentan keine Kamera die eine so unfassbare Bildqualität liefert und trotzdem so robust und schnell ist.

 

Paul_Magura2

 

 

Gibt es für dich ein Tipp, der deine Fotografie stark beeinflusst hat oder dir im Besonderen geholfen hat.

 

Ich empfehle jedem, sich so viele Bilder von den „alten Meistern“ anzuschauen wie er kann. Und das nicht nur am Computer. Ausstellungen und echte Bilder haben einen ganz anderen Einfluss auf die Inspiration als Bilder auf Instagram und Co. Außerdem sollte man sich seine Bilder selbst viel häufiger auf echtem Papier anschauen. Ich glaube ein gutes, gedrucktes Foto wird sehr viel mehr wertgeschätzt und hat eine viel größere Wirkung.



Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

Foto Meyer GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Foto Meyer Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)