0

INTERVIEW MIT FLORIAN SMIT

Kategorien

Den Fotograf Florian Smit treibt es seit frühester Kindheit hinaus in die Natur. Am 25. und 26. Mai wird Florian auf der SCHAU! 2018 mit seinem Vortrag "Into the Wild – eine fotografische Reise mit der Nikon Ausrüstung" von seinen Reisen in die Wildnis Skandinaviens bis in die dichten Regenwälder Borneos berichten.

 

Hallo Florian, was war deine erste Kamera und wie bist du zur Fotografie gekommen?

 

Schon als Kind bin ich mit meinen Eltern durch ganz Europa gereist - immer in selbst ausgebauten Fahrzeugen. Lange Wanderung durch beeindruckende Landschaften, Lagerfeuer unter Sternenhimmel, Kanutouren – das perfekte Abenteuer für einen kleinen Jungen! Zu meiner Reiselust kam dann auch schnell die Begeisterung für die Fotografie hinzu, die ich mir schon früh bei meinem Vater abgeschaut habe.

 

Meine erste Kamera war damals im Alter von acht Jahren eine EXA 1b, also noch analog. Die erste Digitalkamera folgte einige Jahre später – eine Nikon Coolpix 4800 ED.

 

FS_15_05069

 

FS_15_04696

 

 

Was macht für dich die Natur- und Tierfotografie aus?

 

Das Besondere an der Naturfotografie sind die stillen und intimen Momente, die ich draußen erleben darf. Ich genieße die Natur in vollen Zügen und versuche die Emotionen, die mich in diesen Augenblicken erfüllen in meinen Bildern festzuhalten.

 

FS_14_06657

 

 

Wo liegen für dich die besonderen Herausforderungen in der Tierfotografie? Hast du für uns eine besondere Anekdote dazu?

 

Es ist besonders wichtig, das Verhalten der Tiere zu kennen und vor allem richtig einschätzen zu können. Deutet man nur eine Geste falsch oder zu spät, kann das ganz schön ins Auge gehen. Entweder verscheucht man sein Motiv oder riskiert im schlimmsten Fall sogar einen Angriff. Daher beschäftige ich mich bereits lange im Voraus mit den Tierarten, die ich fotografieren möchte, und studiere vor Ort meist über mehrere Tage ihr Verhalten, bevor ich meine Motive so umsetzen kann, wie ich es mir vorher erhofft habe.

 

FS_14_06428

 

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir eine Begegnung mit einem Polarfuchs, den ich bereits seit mehreren Tagen aus der Ferne beobachten konnte. Ich hatte das unfassbare Glück, dass sich dieses zarte Wesen nur wenige Meter vor mir in einer Schlafmulde zusammenrollte und unmittelbar vor mir einschlief. Ein Moment voller unbeschreiblicher Intensität.

 

FS_18_00068

 

 

Wie sieht dein Nikon-Fotoequipment aus und mit welchem Set-Up fotografierst du am liebsten?

 

Die Anforderungen in der Naturfotografie sind sehr vielfältig, besonders, wenn man alle Sparten, das heißt, Makro-, Landschafts-, und Tierfotografie abdecken möchte. Daher arbeite ich mit verschieden Kamerabodys von Nikon. In meinem Fotorucksack finden sich Nikkor-Objektive von 14mm bis 800mm.

 

Meine liebste Kombination ist derzeit die Nikon D850 mit dem Nikkor 2,8/400mm FL ED VR.

 

FS_15_05305

 

FS_14_01841

 

 

Du bist zu Gast auf der SCHAU! 2018, am 25. und 26. Mai. Worauf dürfen sich die Besucher dort bei deinem Vortrag „Into the Wild – eine fotografische Reise mit der Nikon Ausrüstung“ freuen?

 

Im Vordergrund stehen zwei völlig unterschiedliche Einsatzorte meiner Nikon-Ausrüstung, die jeweils ganz besondere Anforderung an das Equipment, aber auch an den Fotografen stellen. Von der Wildnis Skandinaviens geht es bis in die dichten Regenwälder Borneos.
Ich berichte aber vor allem von meinen Erlebnissen während meiner Reisen und von einzigartigen Eindrücken, die ich wieder mit in die Heimat zurücknehmen durfte.

 

FS_16_06221

 

 

Hast du für unsere Leser bereits vor deinen Workshops eine Empfehlung, die du auch für deine eigene Fotografie beherzigst?

 

Zur Fotografie gehört immer auch ein große Portion Glück, vor allem, wenn man mit natürlichem Licht und wilden Tieren in der freien Natur arbeitet. Daraus folgt eine ganz einfache Faustregel: Je öfter ich draußen in der Natur bin, desto höher ist meine Chance, ein bisschen Glück zu haben.

 

Der Naturfotograf Florian Smit wird am Freitag, den 25. Mai, und Samstag, den 26. Mai, auf der SCHAU! 2018 für Nikon zu Gast sein. Plätze für seine Vorträge können Sie hier kostenlos buchen.



Kontakt

Sie finden uns direkt am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg.
Nutzungsbedingungen

Foto Meyer GmbH

Die ganze Welt der Fotografie

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Welserstraße 1
D-10777 Berlin

Telefon

+49 30 23 50 99 0

Fax

+49 30 23 50 99 15

E-Mail

Datenschutzbeauftragter

Foto Meyer Studio

 

Öffnungszeiten

Mo.-Sa.:10:00-19:00
Achtung! Diesen Samstag nur bis 18:00Uhr
geöffnet.
Sonntag den 3.&17.12.13:00-18:00

Adresse

Viktoria-Luise-Platz 6
(direkt neben unserem Geschäft)
D-10777 Berlin

Telefon & Fax

 

 

 

E-Mail (nur Studio)